• Haben Sie eine Frage?
  • Phone +49 038293 469 621
  • mail@gesundheitsberatung-kohler.de

Bioresonanz-Messung mit dem Bio-Scanner

Gesundheit ist messbar. Probieren Sie es!

 

Bioresonanzmessung mit dem Bio-Scanner

Basierend auf der Technologie des Bio-Scanners ist es möglich, durch eine Bioresonanzmessung Störfelder im Körper zu ermitteln und Zusammenhänge herzustellen, welche Ursachen die jeweiligen Beschwerden auslösen.

 


 

Bioscanner

1. Der Blick nach Innen – die technische Möglichkeit.

Meßgerät:

Industriepreis 2013Bionic-Health-Scanner
Fa. H. Buschkühl GmbH
Sitz Erkrath

 

Bestandteile des Meßgerätes:

1 – Handsensor
2 – Diagnosegerät
3 – PC zur Aufbereitung und Darstellung der Meßergebnisse

 


 

 

2. Funktionsprinzip

Bei der Messung mit dem Bio-Scanner erfolgt eine Ist-Zustands-Untersuchung des Körpers. Der Bioscanner misst die magnetischen Wellen, die durch Zell- und Organ- Aktivitäten entstehen und die entsprechenden Resonanzschwingungen werden über die Handelektrode wahrgenommen. Diese Messergebnisse werden mit den patientenspezifischen Normalwerten verglichen. Der Vergleich beider Datensätze ermöglicht eine Aussage zum Gesundheitszustand des Patienten.

  • Untersuchungsdauer nur ca. 1 min
  • Ermittlung des Ist-Zustandes des Patienten mit 38 Messwerten
  • KOMPLETT schmerzfrei
Körperscan Vorschau

 


 

 

38 Meßbereiche des Bioscanners

3. Analyseergebnisse

Durch die Messung mit dem Bioscan erhalten Sie 38 Messergebnisse mit detaillierten Analyseberichten sowie einem zusammenfassenden Bericht und können so den Ist-Zustand Ihres Körpers selbst erkennen. So können nicht nur bestehende Symptome besser erklärt werden, sondern verdeckte noch stille Faktoren aufgedeckt werden, die eventuell zukünftig dem Organismus Beschwerden bereiten können.

 


 

 

3.1 Zusammenfassender Bericht

Er bildet die Grundlage für eine weiterführende Beratung. Hier werden die auffälligsten Abweichungen und Dysbalancen zusammengefasst. Das ist auch der Zeitpunkt, einen Vergleich mit dem Erhebungsbogen vorzunehmen, die persönlich formulierte Ist-Analyse mit den Messergebnissen der Bioscan gegenüber zu stellen. Nach ausführlicher Auswertung der vorliegenden Ergebnisse und Werte erhalten Sie individuelle Empfehlungen zur persönlichen Mitwirkung.

Zusammenfassender Bericht Bio-Scan

 


 

 

3.2 Darstellung der Meßwerte in den Analyseberichten

Beispiele der Darstellung der individuellen Meßwerte in den jeweiligen Analyseberichten.


 

 

4. Vorteile der Untersuchungsmethode

– keine Blutentnahme

– absolut schmerzfrei

– einfache Handhabung

– Früherkennung von Störfeldern u. Dysbalance

– einfache Kontrolle des Behandlungsfortschritts

 

 

Einen Termin vereinbaren


    Datenschutz